language language language language
menu
hankelogot
language language language language
FI EN RU DE
menu

Imatrafall

Die älteste Touristenattraktion Finnlands

Die Stromschnellen von Imatrankoski entstanden vor 5.000 Jahren, als sich das Land nach der Eiszeit hob und das Wasser des Saimaa-Sees den Salpauselkä-Rücken auseinander riss. Schon vor 300 Jahren war Imatrankoski eine berühmte Touristenattraktion und Ende des 19. Jahrhunderts galt sie als eine der beliebtesten Attraktionen Europas. Viele berühmte Persönlichkeiten besuchten Imatrankoski damals und man geht davon aus, dass der Tourismus in Imatra 1772 begann, als die russische Kaiserin Katharina II. und ihr Gefolge kamen, um das herrliche Spiel des Wassers in der engen Wasserstraße zu bewundern.

Die Stromschnellen sind heute durch einen Staudamm blockiert, aber im Sommer finden täglich Shows statt, wenn der Damm geöffnet wird. Die Show ist eine sehr beliebte und kostenlose Veranstaltung, zu der immer Hunderte von Menschen kommen, um das großartige Naturschauspiel zu sehen.

video

Imatrafall
Imatrankoskentie 3
55100
IMATRA