language language language language
menu
hankelogot
language language language language
FI EN RU DE
menu

Radweg Durch Sumfnatur und Kalklandschaft

Eine Halbtagestour in die Kalk- und Sumpflandschaften

In Lappeenranta ist die Natur nur einen Steinwurf vom Zentrum entfernt. Im Süden von Lappeenranta befindet sich ein für die südkarelische Natur außergewöhnliches Kalksteingebiet, in dem Steinmaterial für die Industrie abgebaut wird. Vom Weg hat man eine gute Sicht auf den Steinbruch von Nordkalk, wo sich auch die Mahlanlage, zwei Raffinerien und das Verkaufsbüro befinden.  Nordkalk Lappeenranta ist die einzige Grube Europas, in der das seltene Mineral Wollastonit abgebaut wird.

Ein Drittel der Fläche Finnlands ist mit Sumpf bedeckt. Der Anteil der Sümpfe liegt in Südkarelien unter dem Durchschnitt, weshalb das an der Route liegende geschützte Sumpfgebiet Hämmäauteensuo auch ein besonders wertvolles Ziel ist. Eine Rast kann man am Unterstand einlegen, der auf Holzstegen zu erreichen ist. Es empfiehlt sich jedoch nicht, mit dem Rad über die Holzstege zu fahren. Lassen Sie das Rad am Startpunkt stehen und schließen Sie es gut ab.