language language language language
menu
hankelogot
language language language language
FI EN RU DE
menu

Salpa Linie

Während des Zweiten Weltkriegs errichtete Verteidigungslinie

Die Salpa Linie ist eine zwischen 1940 und 1944 errichtete Verteidigungslinie an der Ostgrenze Finnlands. Der Zweck der Verteidigungslinie war der Schutz Finnlands vor dem Angriff des Feindes, der zu dieser Zeit die Sowjetunion war. Die Strukturen der Salpa Linie erstrecken sich vom Finnischen Meerbusen bis nach Lappland. Am stärksten war die Befestigung zwischen dem Finnischen Meerbusen und dem Kivijärvi-See. Nördlich des Kivijärvi-Sees wurden nur Landengen und Hauptstraßen befestigt. Der Frieden wurde jedoch geschlossen, bevor die Armeen die Salpa Linie erreichten, so dass die Festungsanlagen unversehrt blieben. Heute ist die Salpa Linie ein Denkmal für die jüngsten Kriege und vergleichbar mit anderen europäischen Festungsanlagen, die während des Zweiten Weltkriegs gebaut wurden. Luumäki ist einer der am stärksten befestigten Orte.

Die Salpa Linie ist leicht zu erkunden. Es gibt Wege, Wegweiser und Informationstafeln, die Ihnen helfen, das Gebiet zu erkunden. Parken können Sie an einem nahe gelegenen Rastplatz. Die Unterstände sind im Sommer und nach Vereinbarung geöffnet. Sie können das Gebiet auf eigene Faust oder mit einem Führer erkunden.

Salpa Linie
Lappeenrannantie 384
54530
LUUMÄKI