language language language language
menu
hankelogot
language language language language
FI EN RU DE
menu

Uferpfad auf der Lammassaari Insel

Wunderschöne Aussichten auf den Saimaa

Lammassaari ist eine wunderschöne Kamminsel, die nach der Eiszeit zur gleichen Zeit wie der Erste Salpausselkä entstanden ist, wo sich das Naherholungsgebiet Ukonniemi befindet. Lammassaari ist Teil des Naturerholungsgebiets Ukonniemi. Der Naturpfad beginnt am Ende des Dammes, der nach Lammassaari führt. Der Naturlehrpfad um Lammassaari ist leicht zu begehen und weist keine großen Höhenunterschiede auf. Die Gesamtlänge des Weges beträgt 3,7 km und es gibt 31 Kontrollpunkte entlang der Strecke. Entlang des Weges gibt es zwei Rastplätze, an denen man sitzen und sich stärken kann, eine Hütte und einen Unterstand. Zelten oder anderes Campen ist auf Lammassaari nicht erlaubt.

Wenn Sie sich auf den Weg machen, planen Sie bitte Zeit ein. Hören Sie zu und schauen Sie sich in Ruhe um. Im Frühling und Frühsommer können Sie Vögel beim Nisten beobachten oder den vielen Geräuschen der erwachenden Natur lauschen. Im Hochsommer ist die Natur am grünsten, die Pflanzen stehen in voller Blüte und die Insekten sind in voller Blüte. Der Herbst bringt schönes Wanderwetter, und die Landschaft färbt sich braun. Die Natur hält immer wieder Überraschungen bereit, und jede Wanderung bietet neue Erfahrungen.

Der Weg ist einfach bis zum Ausgangspunkt 18, aber es gibt einige steile Anstiege auf dem Rückweg durch das Innere der Insel. Festes Schuhwerk ist immer erforderlich.

Ankunft

Von der VT 6 folgen Sie der Beschilderung nach Imatran Kylpylkä. Fahren Sie auf der Lammassaarentie an der Kreuzung mit Imatran kylpylän vorbei, die Straße endet am Lammassaare. Von Imatrankoski sind es etwa 5 km, von der VT 6 etwa 3 km.

Siehe auch den Wanderknigge